Thomas Mann

"Das putzt ganz ungemein."

"Ich, Christian Buddenbrook!"

Skizzen eines Lübecker Kaufmannssohns im Buddenbrookhaus

Christian, der Spaßvogel und Tunichtgut der Familie Buddenbrook, sitzt im Kontor und… nein, er arbeitet natürlich nicht. Was mag er in den Stunden in der Firma getan haben? Vielleicht hat er anstatt zu rechnen ins Kontorbuch gezeichnet...

Das Buddenbrookhaus präsentiert im Frühjahr vom 11. Februar bis 28. Mai 2017 die Ausstellung »Ich, Christian Buddenbrook!« Der jüngere Bruder von Thomas Buddenbrook hat die Seiten des Firmenkontorbuchs zum Tagebuch in Skizzen gemacht. Er zeichnet darin Selbstporträts und Stadtbilder, seine Familie und die Lübecker Gesellschaft; er hält Reisen und Theatererlebnisse und schließlich auch seine Leiden auf Papier fest. Das bildgewordene Soll und Haben seines Lebens zeigt Christian Buddenbrooks scharfen Blick auf Stadt und Mitmenschen sowie sein satirisches Talent. In der Ausstellung werden die originalen Zeichnungen gezeigt, die Vorlagen für die gleichnamige Publikation von Heinz-Joachim Draeger waren.

Buddenbrookhaus
Mengstraße 4
23552 Lübeck

Seitenanfang