"Es ist doch schön, von Sinnen zu sein!"

Vorträge "Die Brüder Mann und die Revolution 1918" online

Vorträge der gemeinsamen Tagung der Deutschen Thomas Mann-Gesellschaft und der Heinrich Mann-Gesellschaft vom 21. bis 23. September 2018 in Lübeck können Sie hier ansehen.

Tagungs-Vorträge online

Prof. Dr. Alexander Gallus: Der lange November der Revolution. Politische Transformation, subjektive Erfahrung und intellektuelle Kritik

Ira Klinkenbusch: Bruderpaar der Literatur. Inszenierung und Rezeption Heinrich und Thomas Manns im populären Diskurs der Weimarer Republik

Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Koopmann: Im Vorhof der Katastrophe. Was die Zwanzigerjahre zu erkennen gaben

Prof. Dr. Ariane Martin: Zwischen den Brüdern. Arthur Schnitzler und die Konstellation um Heinrich und Thomas Mann im Jahr 1918

Prof. Dr. Andreas Solbach: Rhetorik und Repräsentation in der Essayistik Heinrich und Thomas Manns 1918-1920

PD Dr. Urte Stobbe: Der Adel am Ende - am Ende doch Adel. Thomas Manns Königliche Hoheit und Heinrich Manns Der Untertan in Gegenlektüren

 

Hintergrundinformationen zu Tagung und Referenten

Flyer mit Tagungsprogramm (Übersicht, Druckversion)

Freitag, 21. September 2018, Sektion I: 1918 und die Revolution

Abstracts und Lektüre-Empfehlungen

Kurz-Biografien

Samstag, 22. September 2018, Sektion II: Politische und asthetische Positionen

Abstracts und Lektüre-Empfehlungen

Kurz-Biografien

Sonntag, 23. September 2018, Sektion III: Aufbrüche, Umbrüche

Abstracts und Lektüre-Empfehlungen

Kurz-Biografien

 

Seitenanfang